Ingmar Lazar joue Chopin

1810 - 2010

Klavierkonzert mit Ingmar Lazar

...am 07.03.2010 um 17.00 Uhr in der Alten Molkerei Rehren, Rehrener Str. 8.
Infos:

http://www.kulturverein-auetal.de/veranstaltungkalender.htm

                                  Auetal

Klavierkonzert mit jungem Starpianisten Ingmar Lazar

Rehren (la). Auf Einladung des Auetaler Kulturvereins spielt der Pianist Ingmar Lazar am Sonntag, 7. März, um 17 Uhr im Spiegelsaal der „Alten Molkerei“ Werke von Frederic Chopin. Moderiert wird das Klavierkonzert, das kein Klassikfan verpassen sollte, von Peter Apel aus Stadthagen

Aglika Genova und Liuben Dimitrov sind ein weltweit gefeiertes Klavier-Duo, das seit fast zehn Jahren in Rehren zu Hause ist. Das Paar aus Bulgarien ist viel beschäftigt und nimmt sich trotzdem Zeit für die heimische Kultur. Vor einiger Zeit haben „G & D“ eine Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover aufgenommen und als Mitglieder im Auetaler Kulturverein hat das Duo versprochen, Nachwuchskünstler, mit denen sie unter anderem in Hannover arbeiten, ins Auetal zu holen. Sie haben Wort gehalten und dafür gesorgt, dass Ingmar Lazar am Sonntag, 7. März, in Rehren auftritt.

Der Pianist Ingmar Lazar begann im Alter von fünf Jahren mit dem Klavierspiel und machte schon bald durch Siege bei Musikwettbewerben auf sich aufmerksam. Mit sechs Jahren debütierte er im Salle Gaveau, Paris und spielte drei Jahre später sein erstes Solo-Rezital im Garibaldi Theater im italienischen Figline Valdarno.

Ingmar Lazar gewann kurz darauf den Internationalen Klavierwettbewerb EPTA im belgischen Namur; zahlreiche Konzerteinladungen schlossen sich an, unter anderem in das Grand Auditorium of Caen, das Gilles de La Rocque Auditorium in Courchevel, das Auditorium St. Nicolo, die Philharmonie in Ljublijana, der Große Saal des Moskauer Tschaikowsky-Konservatoriums sowie weitere Konzertsäle in Italien, Frankreich und Deutschland. 2008 war Ingmar Lazar außerdem Preisträger der Internationalen Musikakademie in Val d’Isère, Frankreich.

Sein für sein Alter bereits recht breit gefächertes Repertoire reicht von Bach und Scarlatti über Klassik, Romantik bis hin zu zeitgenössischen Komponisten. Zahlreiche TV-Mitschnitte sowie zwei CD-Aufnahmen dokumentieren das große Talent des jungen Pianisten.

Ingmar Lazar hat Klavier bei Valery Sigalevitch sowie Musiktheorie und Harmonielehre mit Françoise Levechin-Gangloff studiert. Derzeit wird er an der Musikhochschule in  Hannover in der Klasse von Vladimir Krainev unterrichtet.

Eintrittskarten für das Klavierkonzert sind ab sofort zum Preis von 10 Euro bei der Sparkasse Schaumburg in Rehren und Rolfshagen sowie bei der Volksbank in Rehren zu bekommen. An der Abendkasse kosten die Eintrittskarten 12 Euro

http://www.landes-zeitung.de/portal/lokales/sz-heute/auetal_Klavierkonzert-mit-jungem-Starpianisten-Ingmar-Lazar-_arid,217264_puid,4.html